Friday, October 7, 2022
HomeSuperfoodRohveganer Piña-Colada-Kuchen mit Baobab | Berlin Organics

Rohveganer Piña-Colada-Kuchen mit Baobab | Berlin Organics


Hmmm Piña Colada! Wer denkt da nicht direkt an Urlaub, Meer und Strand? Auch wenn der Badeurlaub im Ausland für viele dieses Jahr vielleicht ausfällt, wollen wir doch ein paar Urlaubsgefühle aufkommen lassen. Diesen rohveganen Piña-Colada-Kuchen mit Baobab Fruchtpulver, kannst Du sogar auf zwei Arten verzehren: entweder als erfrischenden „Ice Cream Cake“ oder wie einen cremigen Käsekuchen. Als erfrischender “Ice Cream Cake” fehlt nur noch das Schirmchen im Drink und schon kommen Urlaubsgefühle auf.

 

Das brauchst Du:

Für den Boden:

  • 60 g getrocknete Ananas, für 1h in Wasser eingeweicht 
  • 120 g Datteln, ebenso für 1h eingeweicht 
  • 50 g zarte Haferflocken 
  • 30 g Kokosraspeln
  • 45 g gemahlene Mandeln 

Für die Creme-Schicht:

  • 200 g Cashewkerne, für 6h in Wasser eingeweicht 
  • 250 g Kokosjoghurt
  • 20 g BAOWOW Baobab Pulver
  • 30 g Kokosblütenzucker 

Als Topping: 

  • Frische Ananas in Stücken

 

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Boden in einem leistungsfähigen Mixer zu einer dicken Masse verarbeiten. Die Masse in ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech (ca. 24x20cm) drücken.
  2. Nun die Zutaten für die Creme-Schicht in den Mixer geben und pürieren bis eine glatte, cremige Konsistenz erreicht ist. Die Creme auf dem Boden verstreichen.
  3. Als letztes noch ein paar Ananas Stücke obendrauf verteilen und eindrücken. 
  4. Den Kuchen für einige Stunden in die Kühltruhe stellen, am besten über Nacht. Vor dem Verzehr sollte er für 1-2 Stunden bei Zimmertemperatur antauen – je nach dem ob man den Kuchen wie einen erfrischenden „Ice Cream Cake“ oder wie einen cremigen Käsekuchen genießen möchte.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren & guten Appetit! Vielen Dank an Evelyn für das herrlich erfrischende Rezept! 



RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments